Jump to content

[Bug Report] Ulan IFV (Screenshots included)


Fichtenwald
 Share

Recommended Posts

Hello!

 

I noticed some issues (Version 4.259) regarding the Ulan IFV and would like to post a report. The report is in German, because I know that eSim Games is half a German company and also because I only really know the German terminology; if an English translation is required, then I will translate it.

 

Probleme:

 

1) Turmkontrolle (vom Richtschützenplatz aus bedient):

 

Das Display ist defekt. Neue Displayinhalte (z.B. beim Drücken von „BIT NEXT“ oder „TURM EIN/AUS“) überlagern die vorhergehenden Inhalte:

 

SS_12_16_56.thumb.jpg.79aaf87b7533293cb721d686d2e2c7a1.jpg

Hinweis: Das Problem tritt nicht auf, wenn die Turmkontrolle vom Kommandantenplatz aus bedient wird.

 

2) Turmkontrolle:

 

Bei ausgeschalteter Stabilisierungsanlage kann mit der Taste „STAB EIN/AUS“ die Stabilisierung nicht wieder eingeschaltet werden.

 

SS_12_17_33.thumb.jpg.9c4ce12c75b95af4b9f512765f7a5672.jpg

 

3) Waffenbediengerät (Kommandant):

 

An den Daumenradschaltern am Waffenbediengerät des Kommandanten ist für „30 R.Z.“ die falsche Munitionsart voreingestellt. Laut Liste sollte „3“ für MZ am rechten Daumenradschalter voreingestellt sein: (Standardbewaffnung A)


SS_12_19_46.thumb.jpg.9f800efc8e0534b390f9555786860ff0.jpg

 

Derzeit ist jedoch „2“ voreingestellt. Laut Liste greift man damit auf die für Übungsmunition gespeicherten Werte zurück:


SS_12_19_57.thumb.jpg.6a168c1cc6a63a0f9934c3ad36cb3dc6.jpg


4) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze): 

 

Auf Speicherplatz 2 sollten die Werte für Übungsmunition gespeichert sein, auf Speicherplatz 3 hingegen die Werte für MZ. Es sind allerdings auf Platz 2 die Werte für MZ gespeichert und Speicherplatz 3 ist überhaupt leer. 

 

Bug 3 und 4 heben sich somit gegenseitig auf.

 

5) Laser- und Vorhaltetaste:

 

Nach Drücken der Taste wird die Richtgeschwindigkeit gemessen und erst beim Loslassen der Taste der Laser abgefeuert. Wurde ein Vorhalt gemessen, dann sollte, bei erneutem Betätigen und sofortigem Loslassen der Taste, die vorherige Vorhaltmessung beibehalten und nur eine aktualisierende Laserentfernungsmessung durchgeführt werden. 
Dazu auch die SB-Anleitung: „In the case of entering a new range via lasing, the lase button must be held for at least one second to dump lead, otherwise the new lase is simply adjusting the range on the previous lead calculation.“ [1]

 

Bug: In SB allerdings, wird auch bei kürzest möglichem Betätigen und sofortigem Loslassen der Taste, die Vorhaltmessung verworfen. (Für mich am besten zu beobachten, wenn man die Stabilisierungsanlage ausschaltet, da dann jede Vorhalt-Änderung sofort am „Sprung“ der Strichplatte erkennbar wird.)

 

6) Waffenbediengerät (Kommandant):

 

Die Taste „FST LAENGE“ funktioniert bei Übersteuerung durch den Kommandanten nicht. Ohne Übersteuerung scheint sie wegen des KI-Richtschützen in SB absichtlich “gesperrt” zu sein. Bei Ausfall des KI-Richtschützen funktioniert die Taste nämlich in beiden Fällen, mit und ohne Drücken des Handballenschalters. 


Minimale "Bugs" (spielerisch vollkommen irrelevant):

 

7) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze):

 

Unabhängig davon welche Munitionsart für „30 L.Z.“ und „30 R.Z.“ an den Daumenradschaltern des Waffenbediengeräts voreingestellt ist: Wird an den Waffenwahlschaltern „30 L.Z.“ oder  „30 R.Z.“ gewählt, dann wird am Rechnerbediengerät immer KE für „30 L.Z.“ und MZ für „30 R.Z.“ angezeigt (im Fall “Standardbewaffnung A”).

 

Beispiel: Beide Daumenradschalter sind hier auf „6“ für KE. In diesem Fall werden zwar für „30 L.Z.“ und „30 R.Z.“ korrekt die ballistischen Werte für KE geladen; am Rechnerbediengerät wird allerdings bei Einstellung „30 R.Z.“ die Munitionsart „MZ“ angezeigt. Beweisfoto für diesen Bug (V0 von KE, aber MZ leuchtet):


SS_12_20_23.thumb.jpg.df9b650430c7ae00ce73a194d8b3596c.jpg

 

8 ) Laserentfernungsmesser:

 

Empfängt der Laserentfernungsmesser kein Echo dann wird in SB “9995” angezeigt. Sollte nicht “0000” angezeigt werden? Oder wurde der Fehlercode später geändert?

 

SS_12_18_24.thumb.jpg.19cf9197e1c7dc20389d769dbf6a64b5.jpg

 

Sollte der "Bug Report" auf Englisch benötigt werden, würde ich ihn - wie oben schon geschrieben - natürlich übersetzen!

 

Danke!

SS_12_19_57.jpg

Edited by Fichtenwald
Link to comment
Share on other sites

"4) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze): 

 

Auf Speicherplatz 2 sollten die Werte für Übungsmunition gespeichert sein, auf Speicherplatz 3 hingegen die Werte für MZ. Es sind allerdings auf Platz 2 die Werte für MZ gespeichert und Speicherplatz 3 ist überhaupt leer. 

 

Bug 3 und 4 heben sich somit gegenseitig auf."

 

Naja, Üb-Munition ist ja generell nicht in SB Modelliert...es gibt also vermutlich nichtmal eine Schusstafel die Esim dort dahinter hängen könnte. 😉

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
39 minutes ago, Grenny said:

 

Naja, Üb-Munition ist ja generell nicht in SB Modelliert...es gibt also vermutlich nichtmal eine Schusstafel die Esim dort dahinter hängen könnte. 😉

 

 

Hallo!

 

Ja, ich wollte nur darauf hinweisen, dass man entweder "alles" auf Speicherplatz 3 verschieben muss und dann am Waffenbediengerät "3" voreinstellen sollte, oder aber man ändert einfach die Textur "Nr. Muni. TYPE" und setzt dort MZ auf 2 und ÜB auf 3. So wie es jetzt ist, ist es inkorrekt. Was, wenn man bei manuellem Start als gewissenhafter Kommandant die Voreinstellungen überprüft... :)

 

Ich wollte nicht, dass ballistische Werte für gar nicht verwendbare Übungsmunition hinterlegt werden!

Edited by Fichtenwald
Link to comment
Share on other sites

  • Members

 

Quote

1) Turmkontrolle (vom Richtschützenplatz aus bedient):

 

Das Display ist defekt. Neue Displayinhalte (z.B. beim Drücken von „BIT NEXT“ oder „TURM EIN/AUS“) überlagern die vorhergehenden Inhalte:

Danke sollte behoben sein

 

Quote

 

2) Turmkontrolle:

 

Bei ausgeschalteter Stabilisierungsanlage kann mit der Taste „STAB EIN/AUS“ die Stabilisierung nicht wieder eingeschaltet werden.

 

 

Den Knopf muss fuer ein paar Sekunden gedrueckt werden.. es scheint aber ein Problem zugeben wenn die Richtanlage nicht schon aktiv ist.. also zzt brav vorher R/A einschalten, dann Stab gedrueckt halten..

 

Quote

 

3) Waffenbediengerät (Kommandant):

4) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze): 

 


Das Bundesheer hat sich die ball. Werte fuer MZ nicht leisten koennen/wollen, und Ueb scheint nah genug dran zu sein - also Feature, nicht Bug

 

Quote

5) Laser- und Vorhaltetaste:

 

Ich schliesse nicht aus dass unsere Dokumentation hier falsch ist, muesste man nachfragen..

 

Quote

 

6) Waffenbediengerät (Kommandant):

 

Die Taste „FST LAENGE“ funktioniert bei Übersteuerung durch den Kommandanten nicht. Ohne Übersteuerung scheint sie wegen des KI-Richtschützen in SB absichtlich “gesperrt” zu sein. Bei Ausfall des KI-Richtschützen funktioniert die Taste nämlich in beiden Fällen, mit und ohne Drücken des Handballenschalters. 

 

 

Muss noch untersucht werden

 

Quote

7) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze):

 

Muesste man auch mit den RL Bedienern checken..
 

 

Quote

8 ) Laserentfernungsmesser:

 

Danke sollte behoben sein

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und die Erläuterungen zu den einzelnen Punkten!

 

On 4/21/2021 at 12:54 PM, Retro said:

Das Bundesheer hat sich die ball. Werte fuer MZ nicht leisten koennen/wollen, und Ueb scheint nah genug dran zu sein - also Feature, nicht Bug

 

Danke für die Info - der Herstellerkatalog verspricht bei Üb-Präzision also nicht zu viel... :)

 

Und es ist auch interessant, dass das Bundesheer nicht nur beim realen, sondern scheinbar auch beim virtuellen Ulan teilweise hat sparen müssen. Schon traurig, dass man dort an allererster Stelle immer mit dem Budget zu kämpfen hatte bzw. hat. Aber zum Glück ist das vorhandene Budget damals richtig eingesetzt worden: die Details im virtuellen Ulan sind wirklich toll, besonders das detaillierte Rechnerbediengerät... 


Dieses Jahr wurde beschlossen, dass endlich wieder in die Panzertruppe investiert wird. Vielleicht führt das ja auch zu „virtuellen“ Kampfwertsteigerungen in SB? :)

 

On 4/21/2021 at 12:54 PM, Retro said:

Laser- und Vorhaltetaste: Ich schliesse nicht aus dass unsere Dokumentation hier falsch ist, muesste man nachfragen..

 

So wie es derzeit in SB ist, ist sie leichter zu bedienen – ich habe den Punkt aufgrund der Diskrepanz zur oben genannten Anleitung erwähnt, wo die andere Methode beschrieben wird.
 

Danke für das Beheben der Probleme!

Edited by Fichtenwald
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • Members
On 4/21/2021 at 12:54 PM, Retro said:

5) Laser- und Vorhaltetaste:

 

Ich schliesse nicht aus dass unsere Dokumentation hier falsch ist, muesste man nachfragen..

 

Ich habe nachgefragt, das Handbuch ist falsch. Ein kurzer Druck genuegt um den Vorhalt zu loeschen. Die Laser Taste muss eine Sekunde gedrueckt werden um den Vorhalt einzustellen. Damit kann nach erfolgreicher Bekaempfung des einen Zieles (mit Vorhalt) sofort auf ein anderes (statisches) Ziel geschossen werden, ohne 1s warten zu muessen

 

Quote

7) Rechnerbediengeräte (Kommandant und Richtschütze):

Muesste man auch mit den RL Bedienern checken..
 

 

Bug in SB. Das Rechnerbediengeraet sollte immer die Einstellung des Daumenradschalters reflektieren.. ist noch nicht behoben

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...